Toyota und die DUH

Für Smalltalk und alles, was nirgends sonst passt...
Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2254
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Fiat Punto
Fahrzeug 3: MTB
Ort: 6850

Toyota und die DUH

Beitrag von Steffen » Di 04 Dez, 2018 19:33

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... 14582.html

na endlich klinkt sich Toyota aus. Die Krombacher Brauerei hat dieses ja auch schon getan.
Die Telekom soll wohl auch raus sein.

Gruss
Steffen
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46608
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
Ort: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von Karsten » Mi 05 Dez, 2018 00:43

Dann fehlt nur noch die Bundesregierung und die EU-Kommision … sollten auch mal aussteigen
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Do 06 Dez, 2018 17:41

Ja, leistet gute Arbeit, der kleine Verein. Wenn Toyota nicht so viel Größe mehr hat, den Geisterfahrern entgegen...

hält das des modernen Menschen Verkehr immer noch nicht auf. Die eigene Entwicklung allenfalls. Wobei so oder so man sich ins Fäustchen lachen kann, wie ein närrischer Aufstand mit Phantasien von Genickschuß über Wegsperren bis Erschlagen dafür strampelt, nach Dieselgate und Vertragsverletzungsverfahren der WHO wie EU entgegen von Kalifornien bis China seine Wagen zu versenken. Graswurzelprobleme nach einem trockenen Sommer wahrscheinlich :D

Eben erst bekräftigt: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... -zu-senken

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Fr 07 Dez, 2018 11:04

Gestern der passende Hinterbänkler im ÖRF, denn Monitor mit viel Ansehen der Person war gelungen, einen der selteneren noch nominell demokratischen aufzutreiben. Man soll nicht verschweigen, daß auch ein paar solche das Abrufen des ewig schäumenden Furors surfen: https://www1.wdr.de/daserste/monitor/se ... h-100.html

Es soll ein Schade nicht sein.

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Sa 12 Jan, 2019 17:54

Dem FDP ihr satirisch Autofahrerhilfe sein gelbbraune Kloaka: www.facebook.com/DeutscheAutofahrerhilf ... 7015962447

Ob man den Einträgen nachscrollt, den Kommentatoren nachspürt oder nach Gasherd-NO2 Tante Google deaser Tage fragt – es werden einem die letzten Jahre der Verfassung eines 30min-coups um die Ohren gehauen, der als U-Boot durch die ARD immer noch dampft. Sehenswert.

Wer das Wort auf das Viral bezieht und eine valide Sendeminute ausfindig macht: Laßt prüfen ;D

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 639
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von WJM » Mo 18 Feb, 2019 21:36

BRD/EU und die Stolpersteine der Dummen, bzw die absolut verhoehnende Verduemmung & Verarschung:
(NB: Erst-Ausstrahlung 7/1/2019, neulich Wiederholung bei Phoenix)

http://mediathek.daserste.de/Reportage- ... d=59193682

Falls ausserhalb BRD und eventueller Geoblock:

https://www.youtube.com/watch?v=AeAYRx89IyQ

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Mo 18 Feb, 2019 21:55

Kennt in D natürlich längst jeder. Samt dem Hoax vom angeblich autofreien Marathontag in Oldenburg
https://www.oldenburger-onlinezeitung.d ... 27506.html

und den Rechenkünsten dieser U-Boot-Truppe Köhler: https://taz.de/!5570715/

Über den Unfug der stumpfen PM10-"Betrachtungen" am Straßenrand seines einschlägig notorischen Kompagnons Klingner muß man hoffentlich kein Wort mehr verlieren.
Die taz hatte schon beim Narrativ von den Horrorgasherden in heimischen Küchen einst den gröbsten Unfug korrigiert:
https://www.taz.de/!5526276/

Ansonsten war Köhlers Operation nach dem Vorbild des bekannten EIKE-Irrsinns weltweit mit Kopfschütteln ob der Unwissenschaftlichkeit und grundlegenden Ignoranz zurückgewiesen worden, die Presse ist seit langem voll davon.
https://www.faz.net/aktuell/wissen/star ... 08412.html
https://www.zeit.de/2019/07/stickoxid-g ... ettansicht

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Di 19 Feb, 2019 00:25

Meine Jungs von der jüdisch-bolschewistischen Weltillumination sind inzwischen allerdings gezwungen, auf Schummelsoftwarewiederherstellungen umzusatteln als Mittel, die Meßwerte künstlich hoch zu halten. Sie waren ja vom niedersten Ende des Zeitschriftenregals in flagranti gestellt worden:

https://www.focus.de/auto/news/abgas-sk ... 18572.html

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 639
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von WJM » Di 19 Feb, 2019 15:43

Die einzel-Canard's waren mir teilweise schon bekannt, aber zusammen ergibt sich ein Jahrzehnte-lange perfider Struktur; der Hammer des Grauens steckte dann am Ende, naemlich dass Merkel, als A) Diplom-Physiker, und B) als *normalerweise* Unterlagen-Verbissener, das ganze nicht einfach zufaellig haette ignorieren *koennen*.
Also bleibt nur verhoehnender eco-fascistischer Verarschung, willens & wissens, auf allerhoechste Ebene.

Oder besser:

Bild

PS: der Atom-Ausstieg war & ist genau so Fakten-Widrig.
Und der PKW-Maut waere nie erforderlich gewesen ohne das (strengstens geheim gehaltene!) Miljarden-Grab LKW-Maut.


Leitfaden WJM:

'What would a Chekist do?'


PS Literaturtip, leider nur in NL-Sprache:
"De vervuiling van het milieu debat."/ Wybren Verstegen
(eins der Grundleger im Heidelberg-Appeal, zum Anlass des ersten UN Umwelt-Gipfel, damals in Rio; in der fuer Eco-Mythologen sehr gefaehrliche Kombination von Ekonom & Historiker....saemtliche einschlagigen Eco-Maerchen werden darin sehr peinlich entlarft....und das waren nur die alten, bis etwa 1994 oder so)

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1849
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
Ort: 0

Re: Toyota und die DUH

Beitrag von mo » Di 19 Feb, 2019 20:23

Muß dringend Rüstungsminister werden: https://www.sueddeutsche.de/politik/sch ... -1.4333430

Antworten