Reifen g klasse

immer hier!
Antworten
Chriss
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20 Sep, 2017 18:07
Fahrzeug 1: Mercedes G 463
PLZ: 46325

Reifen g klasse

Beitrag von Chriss » Mi 27 Sep, 2017 11:12

Hallo,
bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage. Bin seit Februar stolzer Besitzer einer g klasse 463. Wollte dann im Wald Holz holen und bin mit meinen Straßenreifen fast im nur 10 cm tiefen Schlamm stecken geblieben. Hatte den Eindruck, das mein alter BMW x3 das besser konnte. Hatte die Untersetzung und alle Sperren drin. Gibt es Reifen, die das besser können und trotzdem auf der Straße zu gebrauchen sind.
Grüße Christian

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46950
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Karsten » Do 28 Sep, 2017 00:53

Hallo Christian,

erst einmal stellt sich die Frage welche Reifengröße Du hast. Dann kann man Dir sagen, welche Reifen es als z.B. AT in dieser Größe gibt.
... und bitte keine Links zu Händlern, sondern direkt zu den Herstellern, falls Du Reifen verlinken möchtest ;)

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
MarioG
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 92
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 00:07
Fahrzeug 1: G 270 CDi
Fahrzeug 2: Samurai 1,9D
Fahrzeug 3: Toyota Avensis 1,8i T25
PLZ: 14480

Re: Reifen g klasse

Beitrag von MarioG » So 01 Okt, 2017 17:21

Ja schön wäre zu wissen welchen 463 und welche Reifengröße Du fährts. Wobei sich auch bei meinen Touren, gerade auch bei losem Untergrund, die vordere Sperre durch das enorme Gewicht vorn oft als kontraproduktiv erwiesen hat. Als guter Kompromiss zw. Straße und Gelände hat sich bei mir eigentlich der BFGoodrich® All-Terrain T/A erwiesen. Allerdings bin ich auch relativ oft außerhalb befestigter Wege unterwegs. :gruebel:

Grüße Mario

Chriss
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20 Sep, 2017 18:07
Fahrzeug 1: Mercedes G 463
PLZ: 46325

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Chriss » Di 03 Okt, 2017 16:44

Habe jetzt 265/60R18 scorpion verde von Pirelli drauf. Die g Klasse ist Bj 2010, lang und hat den 3l Dieselmotor drin.

Grüße Christian

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46950
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Karsten » Di 03 Okt, 2017 17:45

Servus Christian,

die sind natürlich sehr auf Straße ausgelegt.
In dieser Größe bleibt eigentlich nicht viel über ...
etwas straßenorientierter, aber besser wie das bisherige: https://www.toyo.de/tire/pattern/open-country-at-plus
oder der Klassiker: http://www.bfgoodrich.de/de/Reifenprogr ... sup-KO-sup

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Chriss
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20 Sep, 2017 18:07
Fahrzeug 1: Mercedes G 463
PLZ: 46325

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Chriss » Mi 25 Okt, 2017 11:53

Hallo Karsten,

habe die at Reifen von Goodrich auf einer anderen g Klasse gesehen. Sehen gut aus. Gibt es Erfahrungen zum Fahrkomfort auf der Straße und zum Verhalten auf nassen, matschigen Waldwegen?
Vom Profil her sehen die schon sinnvoller aus als meine Promenadenreifen.

Grüße Christian

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46950
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Karsten » Mi 25 Okt, 2017 22:09

Servus Christian,

sie sind natürlich lauter als Straßenreifen. Auch der AT setzt sich natürlich irgendwann zu.
Hier mal drei Video. Hoffe das hilft weiter als Vergleich:
https://www.youtube.com/watch?v=TeexF6WKPKs
https://www.youtube.com/watch?v=jaGJRG8JP9A
https://www.youtube.com/watch?v=SHaOfxiO-Xs

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Chriss
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20 Sep, 2017 18:07
Fahrzeug 1: Mercedes G 463
PLZ: 46325

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Chriss » Do 16 Nov, 2017 16:18

Hallo,
Der Toyo ist mir zu nah am Straßenreifen. Den Grabber At 3 find ich noch gut,ist aber gerade nicht lieferbar.
Also hab mir gestern den Bfg ko2 bestellt, der sieht so aus als wäre er ganz gut im Matsch. Hoffentlich passt der von der Optik auf die 18 Zöller. Hat ja sehr aggressive Flanken.
Danke für die Tipps und Grüße
Christian

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46950
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Reifen g klasse

Beitrag von Karsten » Fr 17 Nov, 2017 00:17

Mit dem BFG machst Du nichts verkehrt. Er fährt sich auch auf der Straße recht gut.

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Antworten