Freundlich erweist sich das Gute

Ein Platz für alle anderen Marken
Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » So 15 Mär, 2020 10:09


WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 742
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Mo 16 Mär, 2020 04:20

mo hat geschrieben:
So 15 Mär, 2020 08:49
Eher die Lenkketten. Aber es hat vielleicht auch schon Lenkbremszügel gegeben – über den Scammeln neulich gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=5aN7uQaxGJk#t=3m54s

Oder eher Kupplungen oder beides...
Die Spikes sind wohl da um den Tingeltangel Musiker zu quaelen, beim Ueberfahren, genau wie er unsere Ohren quaelt.

Knicklenkung auch dafuer gut, langsam drauf herumdrehen, schoen tief rein in die Erde.

Haben einst die Mongolen schon mal vorgemacht (damals noch mit Ochslenkung, nicht Knicklenkung).

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Di 17 Mär, 2020 15:53

Ja die Ost-, Süd-, West- und Nordmongolen dieser Erde! An den Mauern unserer Stadt wird und muss der Mongolensturm gebrochen werden – bekannter germanischer Rheydter Hochfrühling '45. Ob ich auf dem Weg in die Niederlande einst mal durch Rheydt gekommen bin?

Sechzig Jahre Asterix, hundert Jahre Wiederbewaffnung + Antikommunismus, neunzig Jahre schwarzer Donnerstag, es gibt ja so viel zu feiern Anfang der Zwanziger.

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Di 17 Mär, 2020 16:09

Wie viele Jahre Kulturmarxismus eigentlich? Mal mir gerade einen Heckaufkleber aus, vielleicht eine große schwarze 25 und darunter Jahre Kulturmarxismus zur Warnung. Oder Erklärung. Keine Ahnung, hab diese Aufkleber nie ganz verstanden :D

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 742
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Di 17 Mär, 2020 21:41

mo hat geschrieben:
Di 17 Mär, 2020 15:53
Ja die Ost-, Süd-, West- und Nordmongolen dieser Erde! An den Mauern unserer Stadt wird und muss der Mongolensturm gebrochen werden – bekannter germanischer Rheydter Hochfrühling '45. Ob ich auf dem Weg in die Niederlande einst mal durch Rheydt gekommen bin?

Sechzig Jahre Asterix, hundert Jahre Wiederbewaffnung + Antikommunismus, neunzig Jahre schwarzer Donnerstag, es gibt ja so viel zu feiern Anfang der Zwanziger.
Der letzte Pandemie wuerde nicht umsonst von Dengish & Co erz/seucht, bei einer Belagerung auf der Krim, inklusive Pest-infizierte katapultierte Kadaver.
Und setzte auch damals nicht umsonst auch ebenfalls Fuss auf Italienischen Boden, als die Mailander Haendler von der Krim fluechteten.
Dafuer gab's dann die Erleuchtung, nachdem man in ganz Europa (mit nur noch 2/3 der Bevoelkerung) die Kirche nicht mehr so ganz glaubte.

Also entstand unsere Erleuchtung & Zivilisation eigentlich am Ufer von Lake Kyzyl, in Uzbekistan, wo man die damals ersten Pest-Ratten zu orten meint....

(macht kleiner Knicks zum ungelenkten Nager)

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Di 17 Mär, 2020 22:25

Die letzte? Dazwischen haben die Amerikas 100 Mio Menschen verloren, ohne daß einem jeden unsere Gläubigen einzeln das Schwert durch den Leib getrieben hatten, weil das gerade nachgeschliffen, geschmiedet oder nach persönlichem Gusto so am besten zu härten war. (Die Welt später nochmal 20 bis 50% davon durch amerikanisch-Spanische Grippe, um eine zweite Kleinigkeit anzuführen, die in jeder Hinsicht näher an Corona bleibt, als Deine Krämpfe. Klassisch antike Methoden bekanntlich. Bis zu den deutschen Asiens, den Japanern. Die Hölle auch so bereitend der näheren und weiteren Nachbarschaft.)
Andererseits nach Deinem Zyklon B diese womöglich ein Zeichen der Genesung nur noch, Willem? Abklingende Totalausfälle? Hoffen wir das Beste für Dein so endstationär schweres Leiden an den mainstream media, diversen sonstigen wenig alternativ-nützlichen Idioten und übriger Umzingelung. Sie sind überall, ich kann sie direkt mit Deinen Augen sehen, solange Du Dir nicht an dieselben faßt. Wiener Schule, wie's Breivik außer Kulturmarxismus auch nannte. Also auch Balkanroute quasi. Gute Besserung. Und Erholung möglichst noch von den christlichsten Phantasien der Tortur :wink:

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Mi 18 Mär, 2020 13:42

https://videopress.com/v/2VVzpPMY
https://videopress.com/v/y8kOMSNF

Hundert Jahre Dolchstoß – siebzig Jahre Torch Commando trips https://www.salegion.org.uk/tag/ossewa-brandwag/

Wie sich die Bilder unterscheiden, die armen Anderen ohne Luftreifen und internal combustion engine waren in den Vorjahren in der Mehrzahl und wurden so immer viel zu wenig erhört. Weshalb bis heute Ochsenwagen-Brandwache still betteln muß, beim ersten Straucheln erschossen zu werden. Und sei es bei guter Führung nur noch zur paintball-Zieldarstellung https://campingadventuresafrica.co.za/t ... ndwag.html
Aktuell natürlich unsicher, ob der Bundestag jedem so Reisen bezahlt. War bei Steve Bannons Bystron bei den Suidlanders ja womöglich auch eine Frage besonderer Immunität.

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 742
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Do 19 Mär, 2020 12:24

Ich meinte ja eigentlich 'letzte groesste Pandemie', aber mein Bericht war bereits in Lockdown....;))

Immerhin haben unsere Genen saemtliches bereits ueberstanden, ueber die Jahrhunderte, Jahrtausende, cq sind ein defakto Bauwerk dessen, also etwas mehr Vertrauen sollte bitte schon sein.

Fuer die medische Tuegenden der Mongolen darf ich uebrigens 'The Horse Boy' empfehlen.

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Horse_Boy

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 742
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » So 22 Mär, 2020 18:21

Nix ist mehr so wie es war.

https://youtu.be/CZ4xjbWb3DU

(immerhin scheint da noch Luft drin, laut Gestikulierung)

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Di 24 Mär, 2020 23:54

Ja. Was ist nur aus dem unschuldigen Legospiel geworden? https://www.youtube.com/watch?v=STzYYgJmsoc

Und aus der Kälte https://www.youtube.com/watch?v=TgChXWYILlQ

Nur hinten oben scheint es noch sicher: https://www.daserste.de/information/pol ... e-100.html

(Für kältescheue LiFePO4 oder untergroße Lithiumtitanat schiel ich inzwischen nach Ultracaps als Komplement, und wenn ich die Süße auf ihrem Sockel gerade so ansehe, muß bald irgendwo eine von zwei Batterien aus so einem Diesel fliegen: https://zdxny.en.alibaba.com/product/62 ... ttery.html

Beinahe Dieselpunk für Arme. Und Dieselpunk ist bekanntlich annähernd fast Steampunk für Nichtottos :D )

Antworten