Freundlich erweist sich das Gute

Ein Platz für alle anderen Marken
WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 685
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Do 24 Okt, 2019 00:08

Sag mal, wie soll das eigentlich funktionieren, Energie-Rueckgewinnung bei LKW, Lastzugen, oder gar PKW mit schwere Anhaenger?
100% kann das nie werden, eben weil zu wenig angetriebene Achsen, cq zu viel nicht-angetriebene, um die Leistung.
(lese: Bremsleistung *ueber* das Mass vom Retarder hinaus (also mehr als nur eine einzelne Achse verkraften kann) hat seine Grenzen, Haft-Grenzen, Gummi vs Strasse)
(darueber hinaus gibt es alsbald 'Knicks'; einscherende Anhaenger/Auflieger)

Es sei denn....auch der LKW bekommt in jedes Rad ein vernuenftiger Elektromotor/Generator....:))

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Do 31 Okt, 2019 19:36


Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2319
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Fiat Punto
Fahrzeug 3: MTB
PLZ: 6850

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von Steffen » Fr 01 Nov, 2019 18:54

aber ein interessanter Ansatz

Gruss
Steffen

Ok, wer ohne Wohnwagen in Urlaub mit dem E Auto fährt nimmt halt ein Notstromaggregat mit :)

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/meh ... 27011.html
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 685
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Fr 01 Nov, 2019 22:57

Komisch, hab gerade neulich einen 48v Stromerzeuger zugelegt....:))
Ja, die gibt es, oder besser, ein 24v/48v Zwitter.
Mit satte 100A, respektiv 50A.
Zwar Benziner, aber immer noch Honda[*].
Nur, sehr passend, hat dieser einen Haken.
Es wird Wechselstrom erzeugt (50Hz (haette auch schlimmer kommen koennen, als reine 48v gibt es die sogar mit (Industrie) uebliche 200Hz))
Und zwar sind Brueckengleichrichter (plus Kondensator, zum glaetten der Spannungsspitzen) billig, nur erzeugt das nochmals ein Spannungsverluest, also wird das so nie eine Ladespannung.
Muss mich erst noch mal schlau machen ob sich der Drehzahl noch etwas steigern laesst, aber wenn hier Elektrobastler mitlesen, gerne eure Meinung....;))
(mir scheint etwas mit MOSFET's auch gut moeglich, wie bei Batterie-Trennrelais (anstatt auch da eine Sperrdiode (mit etwa 0,7v Spannungsverlust), kann aber nicht so 123 etwas einschlaegiges finden....doch nicht zu viel Zweckentfremdung, oder?)

Andersherum, hoch-transformieren, von 48v auf 230v, das muesste doch einfacher sein als sonst, mit bereits vorhandenem Wechselspannung?
(so dann leider kein reiner & stabiler Inverter-Sinusspannung, wenigstens nicht unabhaengig vom Drehzahl)


[*] Honda GX160, leider nur Handstart (es gab auch mal einen Honda-eigenen ED-Serie, Gleichstrom/Ladespannung, der groesste (12/2v-40A) sogar optional mit Elektrostart)


PS: einen kleinen Hatz mit Vertikal-Kurbelwelle (und Riemenscheibe) hab ich auch mal ergattert, aber da prangt mir der Frage ob man eine Lichtmaschine ohne viel weiteres ebenfalls vertikal betreiben kann....cq ob die Lager dazu tauglich sind, mit Axial-Belastung anstatt Radial/Orthogonal.
(eventuelle Alternative/Zusatz, Klima-Kompressor: gleiche Frage....:))


PPS: oberhalb von 24v kann es verwirrend werden, weil 42v nicht auf den gleichen Nenner ist wie 48v....cq da wo 48v noch gleichgestellt waere mit 4x 12v Batterien, gilt 42v als *Ladespannung* von 3x 12v.....:))

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Mi 13 Nov, 2019 22:04

Der eigentliche Grund des V8 im Geländewagen: Es gibt nur zwei amtliche Methoden, sich zu befreien. Postsowjetische Hebeleien – oder mit dem korrekten beat den Permafrost erweichen https://www.youtube.com/watch?v=6xfRARO0sHE

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 685
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Fr 29 Nov, 2019 05:12

Noch mal Generator/Stromerzeuger; sehr feines Beispiel von Zweckentfremdung, Kategorie Geraeuschdaemmung:

https://youtu.be/5Rcuaay2vu4

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » Sa 30 Nov, 2019 18:26

Seinerzeit war wenig zu dem Wagen zu finden, inzwischen finden sich größere clips vom scharlachroten Drachen: https://www.youtube.com/channel/UC6uBN7 ... nVA/videos

Und ein Motorrad damit gibt's neuerdings auch in ansehnlich: https://www.youtube.com/watch?v=3cdVsfirEzQ

Benutzeravatar
mo
irrer Iwan
irrer Iwan
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 17 Jul, 2004 12:16
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von mo » So 01 Dez, 2019 15:14

Schluß anscheinend mit den Softies vom alten Barras und "impotenten instrumentalisierten Diensten", Blattfedern sollen wieder her
https://www.eurotransport.de/artikel/hx ... 86611.html
für die Daniel K. und restliche unangegriffene Gemeinnützigkeitsbranche nach Hannibal S.' Uniter.

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 685
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Di 03 Dez, 2019 00:40

Komisch, solche Automaten....

Schaltbereich

Um eine Überhitzung des Getriebes zu vermeiden, sollte man darauf verzichten, schwere Anhängelasten mit weniger als 32 km/h im Straßengang zu ziehen. Wählen Sie stattdessen den Geländegang.


https://topix.landrover.jlrext.com/topi ... etrieb.pdf

WJM
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 685
Registriert: Do 16 Mär, 2006 23:08
Fahrzeug 1:

Re: Freundlich erweist sich das Gute

Beitrag von WJM » Di 03 Dez, 2019 01:31

mo hat geschrieben:
So 01 Dez, 2019 15:14
Schluß anscheinend mit den Softies vom alten Barras und "impotenten instrumentalisierten Diensten", Blattfedern sollen wieder her
https://www.eurotransport.de/artikel/hx ... 86611.html
für die Daniel K. und restliche unangegriffene Gemeinnützigkeitsbranche nach Hannibal S.' Uniter.
Na ja....waren die vorherige Sitze auch bereits gefedert?....;))

Die Rückenlehnen des luftgefederten Gestühls, dessen Montage wegen der Radkästen schräg erfolgen musste, sind zu diesem Zweck vertieft.



5-Punktgurt ist schon mal gut; eher selten beim Militaer/KFZ, oder?

Fahrer und Beifahrer sitzen auf Schutzwesten-optimierten Sitzen von König samt Fünfpunktgurten.



Immerhin, scheinbar hat doch jemand die Macke eines Automaten erkannt....;))

Zum Getriebenotschalter gehören zusätzliche DRN-Tasten, um selbst bei Getriebeproblemen noch eine Gefahrenzone verlassen zu können.

Antworten