Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Haflinger und Pinzgauer
Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 29 Dez, 2019 01:27

Mit dem Schloß der Hecktüre bin ich zeitweise etwas verzweifelt.
Trick dabei ist den Schnapper im Loch in den der Zapfen der Hecktüre einrastet zur Seite zu drücken, dann kann man das Blech mit dem Mechanismus entfernen.
Die Feder des kleinen Zapfens hab ich nur zu Dokuzwecken wieder eingesteckt, damit ich weiß wie herum das eingebaut war.
Hier hat sich am Wasserablauf nochmals etwas Rost gezeigt. Also wieder Sandstrahlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
ThierryG
alter Bekannter
alter Bekannter
Beiträge: 101
Registriert: So 19 Okt, 2008 18:10
Fahrzeug 1: Sprinter 12
PLZ: 72149

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von ThierryG » So 29 Dez, 2019 10:12

Das wird wohl sowie Stuttgart 21 🤔

Versuche mal etwas mit Chemie - Rostentferner wie Phosphorsäure zu arbeiten.
Da musst du nicht so viel abbauen bzw. Kommst in alle Ecken und Untiefen.

Aber wenn er dann mal läuft und die erste Tour naht wird es bestimmt toll 👍

Grüssle
Thierry

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 29 Dez, 2019 19:34

Ich mußte das Teil abbauen, da dahinter eine Schraube fürs Dach sitzt und das Dach muß zum Schweißen angehoben werden :-?

Karosserietechnisch ist es nicht mehr viel: Dach anheben + schweißen

U-Profile am Plateau einschweißen (sind schon alle vorgefertigt)

Ja, ich freue mich auf die erste Ausfahrt :1_wow

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 05 Jan, 2020 01:34

Weiter ging es mit Leitungen demontieren etc.
Zum Schluß die Klappe für die Frischluftzufuhr ausgebaut, mit etwas Nachdruck läßt sich die Welle entfernen.
Der Gummi ist wohl aufgepresst. Durch die Löcher geht der Gummi durch und verschweißt so die beiden Seiten.
Vorsichtig mit einem Cuttermesser getrennt und schon läßt er sich ablösen.

Grüße Karsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 26 Jan, 2020 19:16

Reinigung der Bleche über der Luftansaugung, Verschließen kleinerer Löcher mit Karo Zinn (mal ausprobieren was das Zeug so taugt ;) )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 02 Feb, 2020 01:19

Weiter geht's mit dem Verschleifen der verschlossenen Löcher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » So 02 Feb, 2020 01:20

Entfernen und Verschleifen des unschön angebrachten Halters.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » Sa 22 Feb, 2020 19:40

Weiter geht's. Verschleifen und Konservieren des Haltebügels.
Rost an der Heckbordwand entfernt, wobei in dem Falz noch Rost ist, den ich nicht heraus bekomme.
Aufschneiden?
Das Teil kostet neu 500 … :eek:

Grüße Karsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 46913
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467 Garmisch-Partenkirchen

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von Karsten » Fr 28 Feb, 2020 19:52

So, das Dach ist angehoben, die Dichtstreifen und Dichtmasse beseitigt. Morgen wird das durchgerostete Teil ausgeschnitten und ein neues angefertigt.
Die Gummiklötze haben genau die Höhe um das Dach hinten zu stützen - auf den Millimeter :1_wow
Ging alles besser als gedacht.

Hebebühne hochfahren, Türoberteile aushängen, Balken auf die Hebebühne legen und ausrichten, sanft anheben.
Als nächstes die Klötze hinten unterlegen und vorne die Flacheisen festschrauben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
QZ-110
alter Bekannter
alter Bekannter
Beiträge: 115
Registriert: So 03 Jul, 2016 16:47
Fahrzeug 1: Jeep Wrangler Rubicon
PLZ: 72793

Re: Karosseriearbeiten Pinzgauer 712K

Beitrag von QZ-110 » Sa 29 Feb, 2020 09:20

Hallo Karsten,
Wird der Pinzgauer bis zur Alpentour fertig?
Gruß Werner "Alter Mann"

Jeep Wrangler Rubicon JK leicht modifiziert (Rentner Jeep)

Antworten