Explorer Doku-Soap "Off-Road-Projekt" by Falk

Explorer, Bronco, F-Serie, Maverick, Excursion, Expedition
Benutzeravatar
nitrox
taucht manchmal unter
taucht manchmal unter
Beiträge: 5826
Registriert: Fr 25 Jul, 2003 16:11
Fahrzeug 1: Isuzu DMax
Fahrzeug 2: King Quad 750
Fahrzeug 3: AGT 835
PLZ: 56220

Beitrag von nitrox » Fr 30 Jul, 2004 21:46

Wie? Was? ANFÜTTERN......jetzt hab ich gerade schon über nen Explorer nachgedacht....und nu kommt nix mehr hinterher!!!

Ich will mehr!!!

Übrigens ........... T O P J O B :respekt:

Benutzeravatar
Explorerfalk
Explorer-Prediger
Explorer-Prediger
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 02 Apr, 2004 10:31
Fahrzeug 1:

Beitrag von Explorerfalk » Sa 31 Jul, 2004 00:06

Na gut, einen hab ich noch :D

So sah der Explorer zum Zeitpunkt der oben beschriebenen Maßnahmen in etwa aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Explorerfalk am Sa 20 Aug, 2005 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüsse Falk

2WD !!? ....ist nur halbfertiges Zeuch...... !

Benutzeravatar
Conan
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 10000
Registriert: Sa 26 Jul, 2003 00:58
Fahrzeug 1:
PLZ: 83556

Beitrag von Conan » Sa 31 Jul, 2004 01:30

Gute story!
hab mir mal erlaubt deine Bilder etwas zu verfeinern :razz:

Benutzeravatar
nitrox
taucht manchmal unter
taucht manchmal unter
Beiträge: 5826
Registriert: Fr 25 Jul, 2003 16:11
Fahrzeug 1: Isuzu DMax
Fahrzeug 2: King Quad 750
Fahrzeug 3: AGT 835
PLZ: 56220

Beitrag von nitrox » Sa 31 Jul, 2004 01:33

Sag mal Falk, ist der nur zum spielen oder wird der Wagen auch getüvt und zugelassen?

Benutzeravatar
Explorerfalk
Explorer-Prediger
Explorer-Prediger
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 02 Apr, 2004 10:31
Fahrzeug 1:

Beitrag von Explorerfalk » Sa 31 Jul, 2004 10:59

Nun, den Wagen wieder offiziell auf die Strasse zu bringen war nie mein Ziel.
Hätte ich eventuell schon hinbekommen, nur so kann ich mich da wirklich austoben und muss nicht wegen jeder anderen Schraube die DEKRA fragen :tüv .

Ich habe allerdings vor die notwendigsten Vorrichtungen zur Teilnahme am öffentlichen Strassenverkehr dran zu lassen. Zum Beispiel die komplette Beleuchtungseinrichtung, Hupe und die Nebelschlussleuchte (muss wieder dran - wie siehts da überhaupt mit dem Rückfahrleuchte aus ? Pflicht ?) sollen die gesetzlichen Vorgaben erfüllen.
So kann ich zu Testzwecken auch mit einem Kurzzeitkennzeichen mal auf öffentlicher Strasse fahren :Cruisen .
Ob ich das damit darf, muss die Praxis zeigen. Kommt sicher auch immer auf die StVZO-Auslegung des jeweiligen Beamten an :gruebel: .

Ansonsten wird das "Off-Road-Projekt" nur auf dem Trailer zu den Spielplätzen gefahren.
viele Grüsse Falk

2WD !!? ....ist nur halbfertiges Zeuch...... !

Benutzeravatar
Operator
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 5
Registriert: Di 06 Jul, 2004 15:41
Fahrzeug 1:

Beitrag von Operator » Sa 31 Jul, 2004 11:14

Hi falk,

klasse story, tolle Bilder, hab nichts anderes von Dir
erwartet.
Darf nicht mehr weiterlesen, bin schon infiziert. :roll:

Sch...., das ich keine Zeit habe und gut das wir so gut wie kein
Gelände hier im Kohlenpott haben. :evil:

Grüße Ralph
XP1 wirtschaftlich gut drauf mit Gas

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47034
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Beitrag von Karsten » Sa 31 Jul, 2004 11:26

Perfekter Umbau. Ich verstehe, daß Du keine Rücksicht auf die StVO genommen hast. So etwas wäre dann wohl nur schwer möglich gewesen.

Rückfahrscheinwerfer ist Pflicht, wenn er bei dem Fahrzeug bei Auslieferung montiert war. Muß also wieder angebaut werden.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Conan
ORF Legende
ORF Legende
Beiträge: 10000
Registriert: Sa 26 Jul, 2003 00:58
Fahrzeug 1:
PLZ: 83556

Beitrag von Conan » So 01 Aug, 2004 01:05

Warum pinst du das nicht oben an?

Benutzeravatar
Explorerfalk
Explorer-Prediger
Explorer-Prediger
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 02 Apr, 2004 10:31
Fahrzeug 1:

Beitrag von Explorerfalk » Mo 02 Aug, 2004 00:50

So, angepinnt ist das Thema nun auch.
Kanns also weiter gehen :)

Nun kam der sicher aufwändigste Teil der Geschichte. Die Anfertigung und Montage des Sicherheitskäfigs.
Er wurde komplett aus 60mm Rohr gefertigt.
Eine Vorgabe von mir war, er sollte aus zwei Teilen bestehen, um ihn teilweise wieder entfernen zu können, bzw. ihn so zu verschieben, dass eventuell spätere Einbaumassnahmen (Zusatztank o.ä.) erleichtert werden.
Eine weitere Vorgabe war, den Käfig an Originalbefestigungspunkten am Boden des Fahrzeugs zu befestigen.
Die Verschraubungen Karosserie/Rahmen erschienen mir geeignet dafür.
Mittels größerer stabiler Bodenplatten und längeren Schrauben sollte eine feste Verbindung Käfig/Karosserie/Rahmen erzielt werden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Explorerfalk am Sa 20 Aug, 2005 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüsse Falk

2WD !!? ....ist nur halbfertiges Zeuch...... !

Benutzeravatar
Explorerfalk
Explorer-Prediger
Explorer-Prediger
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 02 Apr, 2004 10:31
Fahrzeug 1:

Beitrag von Explorerfalk » Mo 02 Aug, 2004 00:53

Die Rohre sollten auch so weit wie möglich den Karosserierundungen folgen.
Alles kein Problem. Ein hydraulisches Biegegerät ist da und damit ging es auch ganz easy.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Explorerfalk am Sa 20 Aug, 2005 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüsse Falk

2WD !!? ....ist nur halbfertiges Zeuch...... !

Antworten