Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Testberichte über Dies&Das
Benutzeravatar
Caruso
Fahrwerkstenor
Fahrwerkstenor
Beiträge: 1756
Registriert: Do 29 Dez, 2005 21:53
Fahrzeug 1:

Beitrag von Caruso » So 08 Jun, 2008 22:09

Hat jemand Erfahrungen mit Löffler?
http://www.dachzelt.com/index.html

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Beitrag von Karsten » Mo 09 Jun, 2008 11:15

Ne, kenne niemanden der eines im Einsatz hat.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Fr 19 Jun, 2009 15:15

So, neue Nachrichten: Die Firma Reichert übernimmt nicht nur die Schalenproduktion sondern auch die Endmontage.
4x4 Maxe ist nicht mehr mit von der Partie.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
satara
Oasen-Indianer
Oasen-Indianer
Beiträge: 7114
Registriert: Fr 19 Dez, 2003 16:55
Fahrzeug 1: Ford Ranger Raptor
Fahrzeug 2: VW Passat
PLZ: 9242
Ort: Oberuzwil

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von satara » Fr 26 Jun, 2009 14:33

Fein, dann bekommst du dein Zelt im 2011 oder 12 oder so...
be nice for no reason

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Fr 26 Jun, 2009 14:43

Ne, wir nähern uns dem Ende zu. Jetzt kommts dann endlich 8)
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

majer
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 06 Jul, 2009 19:37
Fahrzeug 1:
PLZ: 79713

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von majer » Mi 08 Jul, 2009 13:26

hallo karsten,

ich erlebe seit zwei jahren ähnliches und das ist ganz schön mühsam:

hallo,

ich wollte hier meine horrorerfahrung mit der firma cm-dachzelte schildern, vielleicht bewahre ich manche vor viel stress!!!!

wir hatten uns im dezember 2006 ein cm dachzelt gekauft, und waren ungefähr 4 monate zufrieden damit.
zuerst sind die moskitonetzt gerissen, und der reissversxchluss hat nicht mehr funktioniert, und was das allerschlimmste ist: die oberschale hat sich gewellt und total verbogen.
dieses wäre nicht schlimm, wenn der produzent die verantwortung dafür übernehmen würde. das ist aber nicht der fall.
man hat mir das moskitonetz ausgetauscht, und dabei den äuseren zeltstoff durchstochen und den gesamten stoff am unteren ende mit - ich glaube es ist silikon - verschmiert.
betreffend der total verbogenen oberschale hat man mir gesagt, es wäre ja nicht so schlimm und das zelt wäre ja einsatzbereit.
man hat mir aber versprochen ich bekäme nach unserem urlaub 2008 ein neues.
um es kurz zu machen: ich sitzte auf einem haufen schrott und die ja so netten leute von cm fühlen sich noch im recht.

UND JETZT KOMMT DER HAMMER !!!!!!!

NACH LANGEM HIN UND HER HAT MAN MIR VERSPROCHEN - UND MIR DIESES AUCH SCHRIFTLICH BESTÄTIGT - ; DASS ICH AM 02.JULI 2009 NACH MÜNCHEN KOMMEN SOLLTE UND ICH BEKÄME EIN AUSSTELLUNGZELT ( KEIN NEUES !!!!!!! )

DAZU MUSS MAN ERWÄHNEN; DASS WIR AUS BADEN-WÜRTTEMBERG SIND UND ES 800KM BIS NACH MÜNCHEN UND ZURÜCK SIND.

MEINE FRAU UND ICH HABEN UNS FREI GENOMMEN UND SIND MIT FREUDIGER ERWARTUNG NACH MÜNCHEN GEFAHREN; MIT DEM WUNSCH DASS DIESER HORROR EIN ENDE HAT:

JETZT WOLLTE MIR DER HERR VON CM DACHZELT MIR EINES ANDREHEN; WELCHES AN DER UNTERSEITE 20 LÖCHER HATTE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

KLAR; DASS WIR UNSERE SACHEN GEPACKT HABEN UND 400 KM WIEDER ZURÜCKGEFAHREN SIND OHNE AUSGETAUSCHTEM DACHZELT:

FAZIT: netter kontakt bei cm dachzelt, DER ES ABER NICHT ERNST MEINT:SOLLTE NOCH JEMAND SCHLECHTE ERFAHRUNG GEMACHT HABEN
- UND ICH WEISS; DASS ES VIELE VERÄRGERTE KUNDEN GIBT -
KANN DERJENIGE SICH BEI MIR MELDEN:


ACH JA; UND WAS DIE TOLLE INTERNETSEITE DER FIRMA ANGEHT IST ALLES FAKE UND DIE ZELTE WAREN Z.B. NIEEEEEE IM WINDKANAL; SONST HÄTTE DIE FIRMA GENÜGEND GELD UND SERIÖSITÄT MIR ZUMINDEST DEN KAUFBETRAG ZU ERSTATTEN; WIE ES DAS RECHT DES KÄUFERS IST; WENN ER DIE WARE NICHT AUSGETAUSCHT BEKOMMT:

ZWEI JAHRE SIND EINFACH ZU LANGE; UND ICH HABE EINE SEHR SCHLECHTE MEINUNG VON DIESER FIRMA UND DEREN QUALITÄT SOWIE DEREN FILOSOFIE WIE MAN MIT GESCHÄDIGTEN KUNDEN UMGEHT:

NA JA; ICH WERDE KONSEQUENZEN DARAUS ZIEHEN:

GRUSS
MAJER

maxm
[GELÖSCHT]
Beiträge: 4322
Registriert: Di 07 Feb, 2006 00:32
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von maxm » Mi 08 Jul, 2009 14:41

@Majer: Ich hatte auch Probleme, dann einmal getauscht und bei eBay verkauft! Ich würde auch keine 2 Jahre warten, bis sich was tut. Aber kein Geld zurück ist wirklich eine Frechheit! Gruss Max

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Mi 08 Jul, 2009 15:20

Ich kenne die Hintergrundstory recht gut und war vor kurzem bei Christian (CM Dachzelte) in München.
An sich sollte zu der Messe in Bad Kissingen die erste Charge Zelte fertig sein. Leider schaffte dies der neue Produzent nicht und deshalb übernimmt nun der Schalenhersteller die Montage. Ich hoffe auf ein gutes Ende in den nächsten Wochen.

Normalerweise würde ich jemandem den "Kopf herutnterreißen" wenn ich so lange auf eine Lösung warten muß.
In diesem Fall ist es für den Hersteller wirklich blöd gelaufen und es haben sich sehr viele unglückliche Umstände verkettet, so daß ich die Geduld aufbringe und auf ein neues Zelt warte ... und bis dahin immer eine Plane über das Zelt spannen muß

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Citabria
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 1
Registriert: So 16 Aug, 2009 17:31
Fahrzeug 1: E-Klasse T
PLZ: 67346

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Citabria » So 16 Aug, 2009 17:33

Hallo allerseits,

eigentlich war ich drauf und dran mir ein entsprechendes Dachzelt zu kaufen - aber wenn ich dies so lese...
Gibt es inzwischen einen neuen Stand bei CM ? Wäre für aktuelle Infos dankbar.

Gruss aus der Pfalz
Lutz

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » So 16 Aug, 2009 20:28

Die neuen müßten die Tage verfügbar sein. Ich werde nächste Woche dort anrufen.

Grüße Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Antworten