Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Testberichte über Dies&Das
Cele
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25 Nov, 2009 10:12
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Cele » Mi 25 Nov, 2009 10:17

So.. sorry, dass ich ganz ohne Vorstellung hier reinschreibe. Ich will nur kurz meine "Erfahrung" mit CM Dachzelte loswerden:

So wie ich mir das zusammengereimt habe, gibt es diese Firma nicht mehr. Ich habe vor ein paar Wochen versucht, Kontakt aufzunehmen, aber weder per Email noch per Telefon erreiche ich jemanden. Die Homepage ist zwar noch online, aber als ich nach der Adresse gesucht habe, hab ich unter Immobilienseiten den Geschäftsinhaber mit Büroräumen und der gleichen Telefonnummer gefunden, der das neu vermieten will.

Ich gehe also davon aus, dass es die Firma nicht mehr gibt.

Tut mir sehr leid für alle, die noch im Streit mit ihnen sind... Das wird wohl nichts mehr

Cele

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Mi 25 Nov, 2009 10:57

Hi Cele,

das stimmt so nicht, die Firma gibt es und es geht auch weiter.
Ich habe auf Grund Deiner Falschmeldung gerade mit der Firma telefoniert, die die Montage übernommen hat. Verständlicherweise werde ich die Telefonnummer des Montagebetriebes nicht weitergeben, ohne daß dies von CM autorisiert ist.
Das erste Zelt ist seit 6 Wochen fertig und seit 4 Woche auf Erprobungstour in Marokko unterwegs.

Sollte es keine konstruktionsbedinngten Änderungen mehr geben, geht die Serie jetzt dann in Produktion.

Es wird also doch etwas. ;)


Grüße Karsten

PS: Bevor man Falschmeldungen verbreitet, bitte immer zuerst alle Quellen anzapfen oder z.B. hier nachfragen, wie der aktuelle Stand ist.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
kamikaze
schneller Lümmel
schneller Lümmel
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 11 Sep, 2006 10:01
Fahrzeug 1: LR 110
Fahrzeug 2: Audi A4 B5
Fahrzeug 3: VW T3
PLZ: 61200

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von kamikaze » Mi 25 Nov, 2009 11:19

Heist das ich bekomme ein Dachzelt? Gebraucht mit Regengarantie vom Onkel Karsten?
Je nachdem, was kaputt ist, kann es gut sein, daß alles kaputt ist.

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Mi 25 Nov, 2009 11:39

Ja, das sieht gut aus. Hatte mit Christian schon darüber gesprochen.
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Cele
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25 Nov, 2009 10:12
Fahrzeug 1:
PLZ: 0

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Cele » Mi 25 Nov, 2009 11:54

Ich wollte das eben mal klären.

Ich habe der Firma CM Dachzelte etwa 4 Emails geschrieben, 5 mal auf die Handynummer angerufen und auch nach der Weiterleitung auf eine Festnetznummer wurden meine Anrufe nicht beantwortet. Auch auf meine Nachrichten auf der Combox wurde nicht reagiert.
Selbst auf meine Bestellung via Bestellformular der Homepage wurde nicht reagiert. Auch auf meine Storno-Email...

Ich habe also alle Quellen angezapft... und deshalb hier mal geschrieben, damit ich das klären kann.

Da blieb für mich nur der Schluss, dass es die Firma nicht mehr gibt.

Es tut mir leid, wenn das nicht der Wahrheit entspricht. Ich werde mich inzwischen trotzdem nach einem anderen Zelt umsehen.

Cele

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Mi 25 Nov, 2009 12:02

Kein Thema.
Es war einfach viel Pech dabei und nachdem die Firma, die die Montage übernehmen sollte es zeitlich nicht schaffte, mußte erst eine andere gefunden werden. Aber das sieht nun nach einem Happy End aus.

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47164
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Karsten » Sa 17 Jul, 2010 15:11

Da ich mir einen Toyota mit Klappdach kaufte wurde das Dachzelt nun überflüssig. Mit CM Dachzelte einigte ich mich auf folgende Lösung:
Ich verkaufe das Zelt auf ebay und erhalte den Differenzbetrag zwischen ebay-Verkaufspreis und ehem. Kaufpreis zurückerstattet.
Das ganze ging unkompliziert und schnell vonstatten.

Die Produktion wurde mittlerweile wg. der Qualitätsprobleme in Polen nach Deutschland verlagert. Die mittlerweile qualitativ sehr hochwertigen Dachzelte aus rein deutscher sind nun verfügbar.

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Panoptikum
Newcomer
Newcomer
Beiträge: 9
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 15:09
Fahrzeug 1: Land Rover Defender SVX von 2009
PLZ: 0

Re: Ein kurzer Bericht über mein Hartschalendachzelt

Beitrag von Panoptikum » So 06 Mai, 2012 17:55

Hey, mei Danke für diesen Testbericht, der ist echt hilfreich. Ich überleg mir nämlich auch schon seit längerer Zeit, mir so ein Ding zuzulegen. Werd das jetzt mal machen, auch wenn die Monatage nicht grad einfach ist, aber man ist sicher da oben.

Antworten