Wildcamping: Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort

Alles was mit Travel zu tun hat

Moderator: satara

Antworten
Benutzeravatar
Surfie
gehört hier zum Inventar
gehört hier zum Inventar
Beiträge: 145
Registriert: Mo 28 Nov, 2011 12:39
Fahrzeug 1: Land Cruiser 200
PLZ: 8000

Wildcamping: Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort

Beitrag von Surfie » Mo 09 Mai, 2022 16:15

Bild

Nach unserer Transafrika und der Südamerika Reise hatte ich das Thema "Sicherheit auf Reisen" zumindest für unsere Overlanding-Trips innerhalb von Europa etwas entspannter beäugt. Natürlich haben wir uns für Eventualitäten vorbereitet, haben mögliche Vorfälle durchdacht und unsere möglichen Reaktionen darauf.

Dass mir auch nach über 400 Nächten einsames Wildcampen die Pumpe nochmals so schwer gehen könnte - hätte ich bei einer beschaulichen anmutenden Reise in Europa bzw Spanien - wirklich nicht gedacht.

Wir standen einfach zur falschen Zeit am falschen Ort, an einem einsamen menschenleeren Strand in Spanien.

https://www.4x4tripping.com/2022/05/adr ... mping.html

Mir ging nicht nur die Pumpe - ich hatte Angst. Angst dass dies nicht gut ausgehen wird. Und mit unserer Reaktion - haben wir die Sicherheit für weitere Reisende beim Wildcamping am Strand vermutlich nicht gerade verbessert.

Surfie
___________________________
https://www.4x4tripping.com
http://transafrica2012.blogspot.com/

Benutzeravatar
destagge
gehört hier zum Inventar
gehört hier zum Inventar
Beiträge: 233
Registriert: Di 17 Mai, 2016 22:41
Fahrzeug 1: MB Sprinter 4x4
Fahrzeug 2: Jeep JK, unlimitiert
PLZ: 0

Re: Wildcamping: Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort

Beitrag von destagge » Mi 11 Mai, 2022 13:44

Krasse Geschichte, will man nicht erleben :(
In einer ähnlichen beginnenden Situation hatten sich die Besucher bei uns als Badegäste herausgestellt, was waren wir froh :-)

Antworten