eTrex 35

Alles was mit Travel zu tun hat

Moderator: satara

Antworten
Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Dacia Sandero
Fahrzeug 3: MTB
PLZ: 58509
Ort: Lüdenscheid

eTrex 35

Beitrag von Steffen » Mo 05 Jul, 2021 19:45

ich habe es getan :)
Nun lasse ich mich überraschen. In ein paar Tagen ist ein eTrex 35 hier, ich will das zum wandern benutzen. Vor ein paar Tagen hatten wir die Situation nur noch ungefähr zu wissen wo wir sind. Nichts dramatisches aber mit Google Maps hab ich die Waldwege nicht gefunden und ich hatte keine Lust auf der Strasse weiter zulaufen. Gut mein Orientierungssinn funktioniert ja noch und so haben wir uns trotzdem zurecht gefunden. Das Problem ist hier, das durch die Trockenheit und den Borkenkäfer Unmengen an Bäumen gefällt werden mussten und damit auch die Wanderwegauszeichnung vom Sauerländer Gebirgsverein mit vernichtet wurde.

Schauen wir mal ob es funktioniert

Gruss
Steffen
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Dacia Sandero
Fahrzeug 3: MTB
PLZ: 58509
Ort: Lüdenscheid

Re: eTrex 35

Beitrag von Steffen » Fr 09 Jul, 2021 19:53

so gestern war er da und heute mal getestet, allerdings noch ohne Update. Ich hatte keine 32-er Karte nur alles 64-er Micro SD.
Bild

also ich mein mein altes GPSmap 60cx ( ich glaube das war es) von 2007 war genauer von der Karte her. Wir sind heute Wege gelaufen die schon 100 Jahre da sind und er nicht kannte. Die Trackline war auch unterschiedlich, obwohl wir den gleichen Weg zurückgelaufen sind. Nur die Hauptwanderwege wie auf dem Bild erkannte er gut. Gut heute habe ich dann eine 32-er Karte geholt und die Updates gezogen. Nun schauen wir mal. Die Route hat er auch nicht geladen, sonst wäre sie ja unter Connect sichtbar. Also muss ich testen. Ich hatte ja den eTrex35 geholt da er handlicher und leichter ist wie die GPSmap Serie. Durch den Touchscreen ist der eTrex auch besser zu bedienen.
Schauen wir mal.

Gruss
Steffen

Machmal denke ich, ich hätte das 64er und den Ique 3600 nicht verkaufen sollen. Die laufen wohl noch heute.
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47221
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: eTrex 35

Beitrag von Karsten » So 11 Jul, 2021 02:13

Na das klingt aber nicht ganz so glücklich.
Kannst Du auf das Teil die Reit- und Wanderkarte laden?

Grüßle Karsten
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Dacia Sandero
Fahrzeug 3: MTB
PLZ: 58509
Ort: Lüdenscheid

Re: eTrex 35

Beitrag von Steffen » Mo 12 Jul, 2021 10:08

Samstag über 3 Stunden Wald -und Strasse ( mehr ausgebauter Weg ).

Angefangen hat es schon auf dem Parkplatz, das DriveSmart im Auto hatte vollen GPS Empfang, Das eTrex hat über eine viertel Stunde incl. Neustart gebraucht. Die reinen Waldwege oberhalb der Versetalsperre hat er dann irgendwann gefunden. Ab Kierspe Fernhagen dann mehrere Abbrüche und jedesmal hat es ewig gebraucht bis der GPS Empfang wieder da war. Also da erwarte ich von diesem Gerät eigentlich mehr. Der Himmel war zwar leicht bedeckt aber nicht zu.

Da bin ich ja mit der Wanderkarte vom Sauerländer Gebirgsverein besser aufgehoben. Gut, die geht dann nur hier.
Samstag ein Kartenupdate, Sonntag wieder. Innerhalb von 2 Tagen zwei Updates machen mich dann auch wieder stutzig.

Ich lass mich jetzt überraschen ob das Update was bringt. Montag werde ich dann nochmals testen. Wenn da die gleichen Probleme wieder auftauchen weiß ich auch nimmer weiter. Wenn das mit dem GPS Signal nicht hinhaut geht er zurück und gut, für 209 Euro kann ich hundert Wanderkarten kaufen :D
Das Zeug heute taugt alles nimmer, ist scho traurig.

Gruss
Steffen

ach so, auf dem Rückweg sind wir zwar nahezu den gleichen Weg zurückgelaufen, die blaue Linie lief aber ganz woanders lang, war also der angezeigte Weg falsch mangels GPS Signal oder so.
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

Benutzeravatar
Karsten
Luftgekühlt
Luftgekühlt
Beiträge: 47221
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: 712K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: Opel Movano 2,5 CDTI
Fahrzeug 5: was flaches
PLZ: 82467
Ort: Garmisch-Partenkirchen

Re: eTrex 35

Beitrag von Karsten » Mo 12 Jul, 2021 22:04

:eek: Das ist aber ein vernichtendes Urteil
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Benutzeravatar
Steffen
Lenkradlackierer
Lenkradlackierer
Beiträge: 2391
Registriert: Mo 22 Sep, 2003 17:47
Fahrzeug 1: Hilux DOKA D4D 4x4
Fahrzeug 2: Dacia Sandero
Fahrzeug 3: MTB
PLZ: 58509
Ort: Lüdenscheid

Re: eTrex 35

Beitrag von Steffen » Di 13 Jul, 2021 17:01

so habe es gestern nochmals getestet, der GPS Empfang vom Garmin DS 51 im Auto hatte vollen Ausschlag und der eTrex hat gesucht, gesucht, gesucht und sich dann irgendwann entschieden- jetzt mag ich. Das Teil hat 209 Euro gekostet, wie soll ich mich da im Wald drauf verlassen das der GPS Empfang funktioniert?
Resultat 1: retourn to Sender. Muss ich noch einpacken und dann ab Richtung amazon.
Resultat 2: ich kaufe eine Wanderkarte :-)
mal ehrlich ich hatte das Teil ja auch wegen der relativ kompakten Abmasse und dem Gewicht gekauft. Das GPSmap hat die gleichen Karten und ist größer und schwerer und teurer genau wie das Oregon. Wobei das Oregon ein größeres Display hat. Vorteil vom eTrex ist auch die Nutzung von normalen AA Batterien. Ich habe aber keinen Bock darauf bei Garmin den Betatester zu mimen.

Gruss
Steffen
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.

Antworten