++ Kalenderbildwettbewerb ++ neue Downloads ++ Restaurant –

Alles neue rund um http://www.OFF-ROAD-FORUM.de

++ Kalenderbildwettbewerb ++ neue Downloads ++ Restaurant –

Beitragvon Karsten am Mi 22 Sep, 2010 13:53

Liebe Offroad-Enthusiasten!

Es ist wieder an der Zeit für einen Newsletter des OFF-ROAD-FORUMs in dem wir euch auf das ein oder andere hinweisen möchten.

++++ Kalenderbildwettbewerb ++++
Der Einsendeschluß für den Kalenderbildwettbewerb wurde auf 17.10.2010 verlegt.
Sendet die Fotos bitte, unter Angabe von
-Username
-richtiger Name (optional)
-Ort und Datum der Aufnahme
an folgende Email-Adresse: kalenderbilder (at) off-road-forum.de

Um den Kalender in A3 anbieten zu können, bleibt die Mindestgrösse der Fotos bei 5 Megapixel [ca. 2516px (426mm) x 1754px (297mm)] wenn man mit 96 dpi fotografiert und bei 4 Megapixel wenn man mit über 150 dpi fotografiert!
Es sind nur Bilder im Querformat zulässig! Solltet ihr euch über die Auflösung unschlüssig sein, reicht die Bilder ein und wir prüfen eure Bilder.

Jeder im Off-Road-Forum registrierte User kann teilnehmen und so viele Bilder einreichen, wie er möchte. Werden mehr als 3 Bilder eingereicht, trifft das Kalenderteam eine Vorauswahl.
Mit der Teilnahme wird die Erlaubnis für eine Veröffentlichung des Bildes / der Bilder im Rahmen des Forums und für den Abdruck im 2011er ORF-Kalender erteilt.

Das Motiv muß in einem weiteren Sinne mit folgenden Punkten zu tun haben:
- Off-Road
- Reise
- Technik/Restauration
- Menschen/Tiere und Geländewagen

Die Abstimmung über die Bilder findet in der zweiten Oktoberhälfte statt.
Sollten Fragen entstehen, beantworten wir diese gerne hier:
fotos-und-videos-f22/fragen-zum-kalenderbildwettbewerb-2010-t20622.html

++++ neue Downloads ++++
In unserer Downloadbase findet ihr neue Dateien. Jedes registrierte Mitglied kann Dateien ohne jegliche Beschränkung herunterladen. Solltet ihr Material wie Gutachten, Prospekte, Montageanleitungen etc. als PDF (oder anderes Dateiformat) besitzen, die ihr gerne auch anderen zur Verfügung stellen wollt, könnt ihr uns diese gerne einreichen.
redakteur (at) off-road-forum.de


++++ Restaurant – Campingplatz Empfehlungen ++++
Wir haben neue Einträge vorgenommen und alte aktualisiert:
viewforum.php?f=64
Über weitere Meldungen von euch würden wir uns freuen.

++++ Westalpentreffen ++++
Mir (Karsten) machte es wieder viel Spaß und die Truppe war klasse. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer. Wir hatten eine tolle Zeit in den Westalpen und freut mich euch persönlich kennengelernt zu haben.
Einen Eindruck von unserer Tour könnt ihr euch hier verschaffen:
fotos-und-videos-f22/back-from-the-westalpen-2010-einfach-nur-geil-t21184.html
fotos-und-videos-f22/lehrreiches-vom-westalpentreffen-t21194.html

Am Samstag befuhr ich alleine die Punta Colomion um zu sehen, ob der Weg zum Passo della Muliattiera befahrbar ist. Leider steht dort ein Verbotsschild. Somit fiel diese Tour ins Wasser.
Den Samstagabend verbrachten wir bei gemütlichem Grillen auf dem Campingplatz in Salbertrand. Kennenlernen war angesagt und die ersten „Benzingespräche“ entstanden.
Am Sonntag starteten wir auf die Assietta. Die Landschaft präsentierte sich teilweise etwas wolkenverhangen. Der Nahmittag war noch jung, deshalb verlängerten wir den Heimweg über den Lago Nero.
Montags stand der Sommeiller auf dem Programm. Relativ viel Verkehr, vor allem Motorräder in hohem Tempo. Von dort aus ging es weiter zum Colle di Gilba. Auf dem Weg in der Nähe von Pinerolo erwischte es Andre mit dem zweiten Plattfuß. Gottseidank flicken Italiener die Reifen und mit etwas Verspätung konnten wir die Reise fortsetzen. Da der Nebel jedoch stark zunahm, es immer dunkler wurde und stärkerer Regen einsetze drehten wir auf halber Strecke um und machten es uns an einer offenen Hütte für Wanderer gemütlich. Ein glücklicher Zufallstreffer mit Ofen, Bänken und: wir saßen im trockenen! Am nächsten Tag nahmen wir den Rest der Strecke unter die Räder. Diese wurde instandgesetzt, Abkürzungen zugeschoben, interessante Stellen entschärft (Wasserläufe) und ist nun einfach zu befahren. Weiter ging es auf die Maira Stura. Für mich die beeindruckteste Landschaft in den Westalpen.
Darauf übernachteten wir in Cuneo auf dem Campingplatz und fuhren weiter zur Tête de Viraysse. Es wurde schon etwas später deshalb ließen wir den Dodge in einer der Kehren stehen und erklommen die letzten Kehren bis zur Kaserne. Nach einem kurzen Fußmarsch standen wir auf dem Gipfel mit dem Forte Mallemort. Es öffnet sich der Blick auf die atemberaubende Bergkulisse – die Tage zuvor hatte es wohl geschneit und so war der ein oder andere Gipfel weiß bepudert. Übernachtet wurde am Fort de la Roche Croix an dem wir Hellens Geburtstag feierten.
Wie sollte es anders sein, nach so einer Nacht kommt man auf unsinnige Ideen:
Aus einem Bergegurt wurde kurzerhand ein Klettergurt geknotet und das Abseilen mit einer Fahrzeugwinde geübt.
Davor ging es zum einkaufen. Auf dem Parkpatz des Supermarktes suchte Alex nach dem neuen Geräusch, daß sein Pickup neuerdings von sich gab.
Leider waren zwei gebrochene Karosserieaufnahmen die Ursache, so daß für Hellen und Alex hier die Tour endete. Sie fuhren über den Col de Vars zum nächsten verabredeten Campingplatz bei Briancon. Der Rest nahm die Strecke über den Parpallion.

Wie wir dort ankamen mußten wir feststellen, daß sich beim Dodge ein Kreuzgelenk an der Vorderachse verabschiedet hatte. Somit konnte Andre unsere letzte Tour am Freitag auf den Jafferau nicht mitfahren. Der Abschied von den Westalpen fiel bei traumhaftem Wetter am Samstag Vormittag besonders schwer.
Trotz ein paar Schäden konnten alle Fahrzeuge auf eigener Achse den Heimweg antreten. Es wird auf jeden Fall eine Wiederholung in 2011 geben!

Für diejenigen die in den nächsten Wochen in die Westalpen fahren - einen kurzen Zustandsbericht findet ihr hier:
reisen-navigation-gps-f16/steckenzustaende-westalpen-t21186.html


Euer OFF-ROAD-FORUM TEAM
Benutzeravatar
Karsten
Karsten im Glück
Karsten im Glück
 
Beiträge: 46177
Registriert: Do 24 Jul, 2003 23:53
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug 1: Land Rover Defender 110 Td5
Fahrzeug 2: Puch Pinzgauer 712 K
Fahrzeug 3: Toyota FJ40
Fahrzeug 4: was flaches
Fahrzeug 5: Opel Movano 2,5 CDTI
Postleitzahl: 82467
Land: Deutschland
Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang von Goethe

Wenn es ganz still wird, beginnen die Dinge zu sprechen.
Ernst Jünger

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron